Vorträge und Workshops für Selbsthilfegruppen

Ein Kind mit speziellen Bedürfnissen stellt Eltern und Familie oftmals vor besondere Situationen und Aufgaben. Der Austausch in Selbsthilfegruppen hilft Ihnen dabei, diese zu bewältigen. So gewinnen sie und die ganze Familie mehr Lebensqualität.

Wir bieten deutschlandweit Vorträge und Workshops zu vielen unterschiedlichen Themen an. Eine Finanzierung ist über die Projektförderung der Krankenkassen möglich. Es gibt keine Antragsfrist!

In den letzten Monaten kommen auch vermehrt Anfragen aus Österreich und der Schweiz. Im Rahmen unserer Möglichkeiten bieten wir gerne auch hier Workshops an. Es freut uns, dass sich unsere Angebote unter betroffenen Familien als so wertvoll erweisen, dass sie auch anderen davon berichten.

 

Themenschwerpunkte können sein:

  • Erziehung und Förderung von behinderten Kindern und Geschwistern

  • Geschwisterproblematik

  • Umgang mit Stress – Achtsamkeit und Aufmerksamkeit

  • Das System Familie – wie bekomme ich alles unter einen Hut

  • Und wo bleibe ich – Identität und Lebensqualität mit besonderem Kind

  • Supervison

 

Gerne stellen wir Ihnen ein Angebot speziell für Ihre Fragestellung zusammen.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail, wenn Sie individuelle Themenwünsche haben!

Unter dem Punkt Medien können Sie eine Auswahl der Berichte über unsere Angebote nachlesen!

Geschwister

Mögliche Themen für Workshops oder Vorträge können sein:

  • Auf jeden Fall anders! Die Situation der gesunden Geschwister und ihrer Familien

  • welche Stärken haben sie – welche Stärkung brauchen sie?

  • Projekte für Geschwisterkinder – Aufbau und Durchführung von Geschwisterangeboten

Eltern

Mögliche Themen für Workshops oder Vorträge können sein:

  • Zukunft gestalten (mögliche Schwerpunkte können sein: Welchen Kindergarten wählen wir? Welche Schule ist richtig für mein Kind? Wie können Freundschaften im Jugendalter initiiert und entwickelt werden? Welcher Arbeitsplatz entspricht den Fähigkeiten und Interessen der Tochter oder des Sohnes?)

  • Alltagsspagat zwischen Erwartungen und Schuldgefühlen. Eltern tauschen sich aus über ihre Familiensituation. Wir wollen uns in diesem Workshop mit den Konstellationen in Familien mit behinderten Kindern beschäftigen, mit den Chancen für die nicht behinderten Kinder, aber auch mit den Begrenzungen. Es besteht die Möglichkeit, eigene Erfahrungen einzubringen, Erlebnisse anderer Familien in ähnlicher Situation zu hören und gemeinsam nach dem einen oder anderen Lösungsansatz für die Probleme v.a. der nicht behinderten Kinder zu suchen.

Kontaktiere uns für mehr Informationen:

Sprechzeiten

Mo - Fr: 10-12 Uhr und 15-17 Uhr

 

Emailadresse: info@talentino-mutmacher.de

Rufnummer

+49 2738 688108

Wenn wir telefonisch nicht erreichbar sind, können Sie uns eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, wir rufen Sie gerne zurück!

Impressum